fresh, fun, fit, free

ganz was neues: zum ersten mal in meinem leben bin ich heute mitglied eines sportvereins geworden! zum preis von neun euro im monat stehen mir nun nach belieben angebote wie cardio-fight, flexi-power, pezzi, nia oder pilates magic circle offen. für geradezu lächerliche weitere drei euro monatlich kann ich nun jeden dienstag den ganzen tag im panoramabad (kostet sonst vier euro pro eintritt) planschen. ausserdem hat die turngemeinde bornheim vor vier jahren der stadt frankfurt ein komplettes hallenbad in fechenheim abgekauft, das nun täglich und ausschließlich den 13.000 vereinsmitgliedern zur verfügung steht.

praktischerweise war heute dienstag und nachdem ich mich in die geschäftsstelle des vereins getraut und in weniger als fünf minuten meinen mitgliedsausweis bekommen hatte, konnte ich gleich das vereinsmeierische schwimmgefühl ausprobieren. leider ist das schöne außenbecken dienstags nicht geöffnet, genausowenig wie die cafeteria, auf die ich allerdings eher verzichten kann. ansonsten ganz normaler schwimmbetrieb. ich bin also nicht weiter aufgefallen.

und nun überlege ich nur noch wann die turngemeinde ihren slogan anglisiert hat und wofür die vier f vorher gestanden haben mögen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter frankfurt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s