nordic-walking-verschwörung

kruder text eines unbekannten autors aus den schnellöschanträgen gefischt…

„Die Nordic-Walking-Verschörung besagt, dass die in letzter Zeit verstärkt auf den Plan tretenden Agitatoren der Bewegung diesen so genannten [[Alibi-Sport]] propagieren, um den Weltuntergang oder zumindest das Ende der westlichen Zivilisation herbeizuführen; die entstehende Phase der [[Anarchie]] soll dann zur Übernahme der Weltherrschaft genutzt werden.

Mittel und Wege:
Das Gedankengerüst ist relativ einfach, aber trotzdem – oder gerade deswegen – genial:

* Das Laufen mit Langlaufstöcken, also eine eindeutig dem Winter und dem Schnee zuzurechnende Tätigkeit, soll, einem indianischen [[Regentanz]] ähnlich, durch Imitation des gewünschten Ereignisses dessen Eintritt hervorrufen

*da die Wirkung des oben beschrieben Mechanismus in Form einer [[Exponentialfunktion]] zunimmt, versucht man, durch vorgeschobene Gesundheitsvorteile immer mehr Menschen für diesen „Sport“ zu gewinnen, um sie als unwissende [[Helfershelfer]] zu missbrauchen.

*der Sport wird zwar ganzjährig betrieben, das Winterhalbjahr dient allerdings lediglich dem Zwecke der Vorbereitung. Relevant ist einzig das Sommerhalbjahr. Fällt im Hochsommer nämlich in ganz Europa Schnee, vergrößert sich sofort das [[Albedo]] der Erdoberfläche, was wiederum wegen der dann stark sinkenden Temperaturen ein Abschmelzen des Schnees verhindert. Der Effekt verstärkt sich, bis die ganze Welt in Schnee und Kälte versinkt.

**der Plan der Verschwörer sieht nun folgender Maßen aus: Es werden systematisch Flächen der Erde aufgekauft, die eigene Wärmequellen aufweisen, vor allem Gebiete großer [[vulkan]]ischer Aktivität. Schwerpunktmäßig geht es hierbei um [[Sizilien]], den [[Yellowstone-Nationalpark]] und [[Island]], die auch als Schwerpunkte und Zentren der [[Verschwörung]] betrachtet werden können. Ist die Eiszeit einmal eingetreten, ist die gesamte Menschheit auf diese wenigen Wärmequellen angewiesen und den Verschwörern damit ausgeliefert.

Warum ist bis jetzt alles gut gegangen?
*die Wirkung des „Schneetanzes“ wächst wie gesagt mit der Anzahl der Tänzer exponentiell an -(Wirkung=42*e^k*x; mit einem leider unbekannten, aber sehr kleinen k; x ist die Anzahl der Tänzer), es liegt also in ihrer Natur, dass sie zunächst unbemerkt bleibt, um dann nach Überschreitung eines gewissen [[Schwellenwert]]es sprunghaft quasi aus dem Nichts anzusteigen. Wann genau dieser Sprung einsetzt, kann leider nicht genau gesagt werden, da die hierfür benötigte Rechenkapazität zwar vorhanden ist, aber nicht genutzt werden kann (z.B. [[earth simulator]]. Der Bewegung hingegen stehen diese Kapazitäten frei, sie haben maßgeblich zu deren Schaffung beigetragen, so dass sie genau errechnen können, wann der Zeitpunkt x gekommen ist und entsprechende Vorkehrungen treffen. Lediglich aus dem Grad ihrer Vorbereitung können wir wenigstens ungefähr auf diesen Tag mutmaßen.
*Nach Berechnungen eines der sehr wenigen eingeschleusten Agenten (ein Mann isländischer Abstammung mit dem [[Decknamen]] Ojolf)wird die Sportbegeisterung im Rahmen der [[Fußballweltmeisterschaft]] vermutlich ausreichen, um so viele Menschen zum Nordic-Walking zu bewegen, dass der Grenzwert überschritten wird.

Was kann man dagegen tun?
*vernichten Sie so viele Nordic-Walking-Stöcke oder als solche zu missbrauchende Gegenstände wie möglich.
*stellen Sie auf Waldwegen Beinfallen auf
*fördern Sie die Anlegung neuer Golfplätze auf Nordic-Walking-Trassen
*stellen Sie an Waldrändern Hinweisschilder auf die Gefahr des Stöckchengehens auf
*Nutzen Sie ihre Macht als Volkssouverän, um per Gesetz dafür zu sorgen, dass Warnetikette (ähnlich denen auf Zigarettenpackungen)an Schistöcken angebracht werden
*falls Sie selbst betroffen sind, gründen Sie [[Selbsthilfegruppen]]; ihr Arzt oder Apotheker kann ihnen helfen, mit dem Stöckeln aufzuhören

Was soll man tun, falls die Abkühlung doch eintritt?
*Besorgen Sie sich warme [[Kleidung]], am besten Antarktisgeprüfte
*vergrößern Sie ihren Heizöltank auf 100-200m³ und versehen ihn mit einer eigenen Heizung, um die Förderfähigkeit des Öles sicherzustellen
*frischen sie ihre Verwandschaftsbeziehungen nach Sizilien und Island auf oder schaffen sie welche (durch [[Heirat]] etc.)
*Graben Sie ein Loch großer Tiefe; ab etwa 3.000m unter der Erdoberfläche werden sie zwar jetzt noch zu heiße, am Tage x aber genau richtige Bediengungen vorfinden.
**Anosnten gilt „Survival of the fittest“, üben Sie das Durchhalten am Besten im Eisschrank (als Anfänger drei Stunden bei-25°C, dann Steigern auf eine Woche bei -50°C und Ventilator als Sturmsimulation)“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter wikipedia trifles abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu nordic-walking-verschwörung

  1. cherok schreibt:

    Avoid nordic walking!

    Avoid nordic walking!
    Erstmal danke, daß dieser brisante Text nicht dem Löschzug zum Opfer fiel. BTW, würde mich nicht wundern, wenn unter den Admins fanatische Walker sind, die diese Publikation unterdrücken wollen.

    Was kann man dagegen tun? sollte noch ergänzt werden:

    * lege dich, getarnt als N.W.er, auf eine gut besuchte Piste und verwickle die vorbeihastenden Walker in ein Gespräch…. bei dir hat’s eben erst angefangen und nun kannst du es trotz Kniescheiben-OP vor 2 Tagen, nicht mehr lassen. Ob sie dich nicht mitnehmen können – ein Stock hilft dem anderen, etc. Die Skibrille sollte dabei leicht schräg auf dem Gesicht sitzen, so daß ein weit aufgerissenes Auge sichtbar ist. Etwas Schaum vor dem Mund (etwas Brausepulver einwerfen hilft immer) macht dich noch überzeugender.
    Sollten die Walker nicht anhalten, verzage nicht! Merke dir die Passanten und begrüße sie am nächsten Tag wie alte Bekannte. Du hast gewonnen, wenn die Strecke von Tag zu Tag etwas leerer wird.

    This comment was originally posted on 20060326T23:39:42

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s